Datenschutzerklärung Kroschke Logistic Systems GmbH

Stand 22.05.2018

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten stets vertraulich und entsprechend der Datenschutzvorschriften der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, um Ihnen eine funktionsfähige Website sowie unsere Inhalte und Leistungen bereitzustellen. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt im Einklang mit Art. 6 DS-GVO im Regelfall auf Grundlage einer Einwilligung, zur Erfüllung eines Vertrages, zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder zur Wahrung berechtigter Interessen.

Die erhobenen Daten werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben. Zur Abwicklung von bestimmten Angeboten, Diensten und Dienstleistungen bedienen wir uns allerdings der Zuhilfenahme externer Dienstleister, mit denen vertragliche Regelungen getroffen wurden, um den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und Ihrer Betroffenenrechte zu gewährleisten.

 

1. Wer ist die für die Datenverarbeitung verantwortliche Stelle und an wen kann ich mich wenden?

Verantwortliche Stelle ist:

Kroschke Logistic Systems GmbH
Clemens-Holzmeister-Straße 6
A-1100 Wien

Tel.: +43-907-67-68
Fax: +43-907-67-01
E-Mail: office.at[at]kroschke-group.com

 

2. Welche Quellen und Daten nutzen wir?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir von Ihnen beim Besuch unserer Seite erheben oder im Rahmen Ihrer Anfrage von Ihnen erhalten und die zur Abwicklung Ihrer Anfrage notwendig sind.

Bei Besuch unserer Webseiten verarbeiten wir Nutzungsdaten und Meta- und Kommunikationsdaten wie z.B. Geräteinformationen oder die anonymisierten IP-Adressen der Besucher und Nutzer unseres Onlineangebots. Die IP-Adressen anonymisieren wir durch Entfernung des letzten Segments, so dass kein Bezug mehr zu Ihrer Person hergestellt werden kann.

 

3. Wofür verarbeiten wir Ihre Daten (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sowie weiterer Rechtsvorschriften z.B. zur Anbahnung und Abwicklung eines Vertrags.

3.1 Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 b DS-GVO)

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 4 Nr. 2 DS-GVO) erfolgt zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen bzw. zur Prüfung der Begründung einer Vertragsanbahnung.
Anfragen über unser Kontaktformular auf der Webseite können zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen hinzugezogen werden.
Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten werden zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert.
Nach der Bearbeitung Ihrer Anfrage werden die Daten von uns gelöscht, sofern sie nicht aus Gründen der Nachweisbarkeit, einer fortlaufenden Kundenbetreuung oder einschlägiger gesetzlicher Aufbewahrungsfristen länger vorgehalten werden müssen.

3.2 Im Rahmen der Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO)

Soweit erforderlich verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten. Nachfolgende Verarbeitungen werden durchgeführt:

  • Informationen im Interesse der Sicherheit Ihrer Daten bei uns
  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche, Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten, Abwehr von Haftungsansprüchen
  • Verhinderung von Straftaten
  • Maßnahmen zur Büro- und Gebäudesicherheit
  • Maßnahmen zur Sicherstellung des Hausrechts
  • Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten
  • Risikosteuerung in der Unternehmensgruppe
  • Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs
  • Übermittlung der Daten innerhalb des Unternehmensverbunds zur Sicherstellung der Abwicklung von Aufträgen und Dienstleistungen oder Anfragen im Rahmen der Auftragserteilung bzw. Vertragsanbahnung
  • Auswertung von Informationen bei Nutzung der Webseiten:
    a. Cookies:
    Wenn Sie eine unserer Webseiten besuchen, kann es sein, dass wir Informationen in Form eines Cookies auf Ihrem Endgerät (z.B. Laptop, Tablet, Smartphone) ablegen. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Webserver an Ihren Browser gesendet und auf Ihrem Rechner gespeichert werden. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.
    Diese Informationen dienen dazu, Sie bei Ihrem nächsten Besuch auf unseren Websites automatisch wieder zuerkennen und Ihnen die Navigation zu erleichtern. Cookies erlauben es uns beispielsweise, eine Website Ihren Interessen anzupassen oder Ihr Kennwort zu speichern, damit Sie es nicht bei jedem Besuch neu eingeben müssen.
    Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihren Computer wieder erkennen, können Sie  Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.
    b. Server-Log-Files
    Bei jedem Besuch der unter www.dad.de abrufbaren Website werden automatisch Daten erhoben und verarbeitet. Die folgenden Daten werden zum Zweck, einen reibungslosen Verbindungsaufbau zur Website zu gewährleisten, Besucherstatistiken über die Nutzung dieser Website zu erstellen, die Website zu verbessern und die Systemsicherheit und -stabilität sicherzustellen, erhoben:
    • Datum und Besuch der URL, auf der sich der Besucher befindet;
    • URL, die der Besucher unmittelbar zuvor besucht hat (Referrer-URL);
    • verwendeter Browser;
    • verwendetes Betriebssystem;
    • die IP-Adresse des anfragenden Rechners.

Die Daten werden anonymisiert durch die Entfernung der letzten Ziffern der IP-Adresse.

Nur im Falle von Fehlern beim Seitenaufruf werden diese Daten nicht anonymisiert  für 7 Tage gespeichert und anschließend automatisch gelöscht.

 

4. Wer bekommt meine Daten?

Innerhalb des Unternehmens erhalten diejenigen Stellen Ihre Daten, die diese zur Beantwortung und Bearbeitung von Anfragen oder zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen benötigen.

Darüber hinaus werden Ihre Daten innerhalb der Kroschke – Unternehmensgruppe an Tochterunternehmen weitergegeben oder an beauftragte Dienstleister („Dritte“) sofern sie mit der Beantwortung Ihrer Anfragen beauftragt sind.

Weitere Datenweitergaben an externe Empfänger außerhalb der Kroschke-Unternehmensgruppe finden grundsätzlich nicht  statt.

Erhebungen von personenbezogenen Daten sowie deren Übermittlung an auskunftsberechtigte staatliche Institutionen und Behörden erfolgen nur im Rahmen der einschlägigen Gesetze bzw. sofern wir durch eine gerichtliche Entscheidung dazu verpflichtet sind. Unsere Mitarbeiter und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind von uns zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der Bestimmungen der Datenschutzvorgaben verpflichtet.

 

5. Werden meine Daten in ein Drittland oder eine internationale Organisation übermittelt?

Eine Datenübermittlung in Drittstaaten (Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums -EWR) kann stattfinden im Rahmen der Nutzung von Tracking-Tools wie Google-Analytics oder von weiteren Anbietern. Nähere Informationen finden Sie im Abschnitt 12  dieser Erklärung.

 

6. Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogen Daten solange dies für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist.

Sobald die Speicherung der Daten nicht mehr zur Durchführung weiterer Prozesse erforderlich sind und keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen bestehen, werden diese Daten gelöscht.

7. Welche Datenschutzrechte habe ich?

Sie haben im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben folgende Rechte:

a. gemäß Art. 15 DS-GVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

b. gemäß Art. 16 DS-GVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

c. gemäß Art. 17 DS-GVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

d. gemäß Art. 18 DS-GVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

e. gemäß Art. 20 DS-GVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

f. gemäß Art. 7 Abs. 3 DS-GVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und

g. gemäß Art. 77 DS-GVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

 

8. Widerspruchsrecht:

8.1 Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

8.2 Widerspruchsrecht gegen eine Verarbeitung von Daten für Zwecke der Direktwerbung

In Einzelfällen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten zu diesem Zwecke einzulegen. Sie haben ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

8.3 Empfänger eines Widerspruchs

Der Widerspruch kann formfrei gerichtet werden an:

Kroschke Logistic Systems GmbH
Clemens-Holzmeister-Straße 6
A-1100 Wien

Tel.: +43-907-67-68
Fax: +43-907-67-01
E-Mail: office.at[at]kroschke-group.com

 

9. Besteht für mich eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?

Im Rahmen allgemeiner Anfragen müssen Sie nur diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die zur Abwicklung der gewünschten Leistung notwendig sind oder zu deren Erhebung wir in diesem Rahmen gesetzlich verpflichtet sind. Alle weiteren Informationen geben Sie uns auf freiwilliger Basis. Ohne die Angaben der mindestens notwendigen Daten werden wir in der Regel Ihre Bestellung / Dienstleistung / Auskunft / Anfrage nicht ausführen oder bearbeiten können.

 

10. Inwieweit gibt es eine automatisierte Einzelfallentscheidung und Scoring?

Wir nutzen keine profilbildenden Prozesse mit automatisierten Einzelfallentscheidungen im Rahmen des Betriebs der Webseite.

 

11. Schutz von Kindern und Jugendlichen

Unser Angebot richtet sich grundsätzlich nicht an Personen unter 18 Jahren. Wir fordern daher keine personenbezogenen Daten von Kindern und Jugendlichen an, sammeln diese nicht und geben diese nicht an Dritte weiter. Ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten sollten Kinder und Jugendliche keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln.

 

12. Webanalyse Tools / Tracking

12.1 Google Analytics

Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DS-GVO) Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten:

(https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active)

Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Google Analytics ist so konfiguriert, dass die erhobenen Daten nach 14 Monaten gelöscht werden.

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:
http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Oder Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert:
Google Analytics deaktivieren

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erfahren Sie auf den Webseiten von Google: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners („Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner“), http://www.google.com/policies/technologies/ads („Datennutzung zu Werbezwecken“), http://www.google.de/settings/ads („Informationen verwalten, die Google verwendet, um Ihnen Werbung einzublenden“).

 

13. Datensicherheit

Die Website wird durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen geschützt. Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers. Trotz regelmäßiger Kontrollen ist ein vollständiger Schutz gegen alle Gefahren nicht möglich. Gleichwohl werden unsere Sicherheitsmaßnahmen entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

 

Vielen Dank für Ihre Nachricht

Ihre Anfrage ist erfolgreich bei uns eingegangen und wird schnellstmöglich bearbeitet.
Anschließend wird sich Ihr Ansprechpartner umgehend bei Ihnen melden.

zurück zur Startseite